Montesa / Honda -History (Trial)

foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
YOUR BIKE - MY FAVORITE

PIMP my BIKE



 

History of Montesa - Honda Trials

 

Montesa (spanisch wild, ungezähmt) ist bzw. war ein katalanischer Motorradhersteller.

Seit 1985 gehört die Marke Montesa zum grössten Motorradhersteller der Welt, dem Honda-Konzern (Honda-HRC).

Historie: Im Jahr 1939 begann der spanische Unternehmer Pere Permanyer Puigjaner in einer Werkstatt in Barcelona Gasgeneratoren für Automobile herzustellen. Ab 1944 wurden in Barcelona dann auch Motorräder hergestellt. Schon früh interessierten sich die Firmengründer für den Trialsport, um u.a. auch die Zuverlässigkeit ihrer Motorräder zu beweisen. Die 60er und 70er Jahre waren dann auch von beachtlichen sportlichen Erfolgen gekrönt. Die Cota konnte bis in die 1980er Jahre hinein diverse Meistertitel erringen, z. B. 1979 bis 1981 die amerikanischen Trial-Meisterschaften sowie 1969 und 1980 die Europa- und die Weltmeisterschaft. Weitere WM-Titel folgten dann (erst) wieder 1995 mit Marc Colomer (WM Indoor) und 1996 (WM Outdoor). Doug Lampkin holte sich 2000 und 2001 den Indoor-Titel, sowie 2000 - 2003 den Outdoor-WM-Titel. 2004 durfte Takahisa Fujinami die Outdoor WM-Krone tragen. Und von 2007 bis akt. 2016 ist "Dynamite" Toni Bou der absolute Maßstab und holte souverän alle WM-Titel, Indoor und fast alle Outdoor! Und Laia Sanz sammelte, mit ausnahme 2007, alle WM-Titel in der Damen Trial WM von 2000 bis 201.


 

The history of Montesa goes back to 1944, when a young Barcelona industrialist...

Read the entire 28-page PDF on the history of Montesa.


 

Modell History of Montesa/Honda:

(Info: Durch kopieren der Bilder durch die rechte Maustaste können die Bilder auf dem Desktop zum Teil hochauflösender angeschaut werden.)

1967 Montesa Trial 250

1968 Montesa Cota 247

1970 Montesa Cota 247

1971 Montesa Cota 247

1972 Montesa Cota 247

1974 Montesa Cota 247

1975 Montesa Cota 247           

1976 Montesa Cota 348

1977 Montesa Cota 348

1978 Montesa Cota 348

1979 Montesa Cota 348

1980 Montesa Cota 348

1981 Montesa Cota 349

1982 Montesa Cota 349

1983 Montesa Cota 349

1984 Montesa Cota 242

1984 Montesa Cota 330

1985 Montesa Cota 242

1985 Montesa Cota 330

1986 Montesa Cota 304

1986 Montesa Cota 335

1987 Montesa Cota 307

1988 Montesa Cota 309

1989 Montesa Cota 310

1990 Montesa Cota 310

1991 Montesa Cota 310

1992 Montesa Cota 311

1993 Montesa Cota 311

1994 Montesa Cota 314

1995 Montesa Cota 314

1996 Montesa Cota 349R

1997 Montesa Cota 315R

1998 Montesa Cota 315R

1999 Montesa Cota 315R

2000 Montesa Cota 315R

2001 Montesa Cota 315R

2002 Montesa Cota 315R

2003 Montesa Cota 315R

2004 Montesa Cota 315R


Ende 2004 begann WIEDER die 4-Takt Aera mit dem Model 4RT 2005


2005 Montesa Cota 4RT 250 Std. - 250 Repsol


 

2006 Montesa Cota 4RT 250 Std. - 250 Repsol


2007 Montesa Cota 4RT 250 Std. - 250 Repsol


2008 Montesa Cota 4RT 250 Std. - 250 Repsol


2009 Montesa Cota 4RT 250 Std. - 250 Repsol


2012 Montesa Cota 4RT 250 Std.


2014 Montesa Cota 4RT 260 Std. - 260 Repsol


2015 Montesa Cota 4RT 260 Std. - 260 Repsol


 

 

2016 Montesa Cota 4RT 260 Std. - 260 Repsol - 300RR - 4Ride 260


2017 Montesa Cota 4RT 260 Std. - 260 Repsol - 300RR


 

2018 Montesa Cota 4RT 260 Std. - 300RR - 4Ride 260


 

2019 Montesa Cota 4RT 50th Anniversary Edition 


 

2020 Montesa Cota 4RT 260 Std. - 260 Repsol - 301RR - 4Ride 260


 

Diverse Modelle die nur unter dem Honda-Flügel über das Band liefen (HONDA 2T + 4T):